Korsika 2017

Articles from this Category

Abendstimmung Bastia

Korsika Tag 10 Bastia bis Salzburg

Bastia – Genua Abfahrt Das Schiff liegt noch im Hafen, die Sonne geht unter, und so kann ich die letzten Impressionen von Korsika und Bastia genießen. Zur Krönung gönne ich mir noch einen Aperol Spritz und beobachte bei bei der Abfahrt die an mir vorbeiziehende Küste Korsikas. Mit meiner Matratze bewaffnet mache ich mich auf […]

Read more
blick nach novale

Korsika Tag 9 – Aléria bis Bastia

Der letzte Tag auf Korsika – durch die Castaniccia Aléria – Cervione Mein letzte Tag auf Korsika! Zumindest für dieses Mal, denn ich komme sicher wieder! Ich bin gut erholt und will früh los. Corte musste ich sowieso schon streichen, aber ein bißchen was von der Castagniccia will ich gesehen haben bevor ich auf das […]

Read more
tyrrhenisches_meer I

Korsika Tag 8 – Aléria

Strandtag Das süße Nichtstun Da der Tag gestern nicht ganz so verlaufen ist wie mir das zeitplanmäßig vorgestellt hatte und mir zudem ein drohendes Gewitter dazwischen gekommen ist, war mein Plan mich dafür heute ausgiebig der Römerausgrabung zu widmen. Tatsächlich habe ich aber nach dem Aufstehen beschlossen einen echten, faulen, unspektakulären “Nichtstutag” einzulegen und mich […]

Read more

Korsika Tag 7 – Pinarellu bis Aléria

Im Südosten Cappiciola -Fautea Die letzte Nacht war kürzer als erwartet. Ich hatte übersehen, daß der 14.Juli der französische Nationalfeiertag ist. Obwohl die Korsen darauf großen Wert legen keine Franzosen zu sein, wird trotzdem auch hier gefeiert. Auf meinem Campingplatz in Form einer Feier bis 3 in der Früh. Zu doof von mir, denn an […]

Read more
Bonifacio I

Korsika Tag 6 – Sartène bis Pinarellu

Der tiefe Süden Sartène – Bonifacio So wie ich den gestrigen Tag sozusagen der Archäologie gewidmet habe, so habe ich mir für heute Bonifacio und seine Umgebung vorgenommen. Bonifacio, die südlichste Stadt Korsikas, die 60m über dem Meer auf einem Kalksteinplateau thront. Von dort kann man auf das nur 8km entfernte Sardinien schauen. Weil das […]

Read more
Westmonument Filitosa

Korsika Tag 5 – Cupabia bis Sartène

Im Zeichen der Steinzeit Cupabia-Filitosa Wie gehabt wache ich irgendwann vor 6 in der Früh auf. Obwohl ich direkt am Strand mein Zelt aufgestellt habe, höre ich vom Meer nichts. Es heißt Korsika sei eine Insel der Winde und das stimmt auch, aber nicht in der Früh, jedenfalls nicht während der bisherigen Tage meines Aufenthalts. […]

Read more
Palme in Calvi

Korsika Tag 4 – Calvi (Suare) bis Cupabia

Nach Süden Morgenritual in Suare Das morgendliche Prozedere ist, wie immer, schnell Routine geworden. Aufwachen, im Zelt gleich Unterlage und Schlafsack zusammenrollen, Taschenlampe und was sonst noch im Zelt rumfliegt zusammensammeln und gleich raus damit in die, in der Apside liegende, Rolle. Dann das Zelt abbauen, die Zeltunterlage zusammenfalten, alles in der Rolle arrangieren, zumachen […]

Read more
Plage de Saleccia

Korsika Tag 3 – Saleccia bis Suare

Kurven an der Küste Saleccia – Lozari Heute Morgen bin ich nach erstaunlich erholsamem Schlaf schon um 4:30 aufgewacht und an den nahen Strand gegangen. Der Sonnenaufgang war traumhaft! Vermutlich werde ich diesen Tageswandel beibehalten, denn es hat schon um 09:00 in der Früh 25° und wird im Verlauf des Tages nicht kühler. Mein reichlich staubiger […]

Read more

Korsika Tag 2 – Bastia bis Saleccia

Akklimatisation auf Korsika Bastia – Rogliano Beim Frühstück in Bastia beschließe ich, dass ich mich fit genug fühle um zu fahren. Ich bin unschlüssig wohin und wie weit ich fahren soll aber lasse einfach mal auf mich zukommen was da kommt. Ich will eigentlich bis zum Abend den Strand von Saleccia erreichen bzw. den Campingplatz […]

Read more

Korsika Tag 1 – Anreise nach Bastia

Anreise nach Bastia Aufbruch Natürlich ist alles anders gekommen als eigentlich geplant, aber dafür sind Pläne schließlich da. Um nicht zu funktionieren. Aus irgendeinem Grund ist mein Handywecker nicht um 4:30 losgegangen wie eingestellt sondern einfach gar nicht. Ich bin dann von selbst um 6:20 aufgewacht. Weil ich aber meinen Zeitplan sowieso sehr großzügig bemessen […]

Read more
Go top